Salzburger Game-Changer bestens ins Bild gerückt


„Game-Changer-Gallery #3“: Publikum kürte die besten Fotografien − 55 Bilder, die vom Unternehmergeist erzählen

Die erfolgreiche dritte Ausgabe der „Game-Changer-Gallery“ der Wirtschaftskammer Salzburg fand nun ihren Abschluss. Im Foyer des WIFI Salzburg wurden die besten Bilder von „Menschen, die Salzburgs Wirtschaft verändern“ ausgezeichnet. 18 großformatige Porträts, kunstvoll angefertigt von 18 Salzburger Fotografen, erzählten auch heuer die Geschichte erfolgreicher Gründer und Unternehmer, die Neues und Ungewöhnliches geschaffen haben. Die Porträts, die seit April im WIFI-Foyer ausgestellt wurden, bildeten „Etablierte“ ebenso ab wie Newcomer. Gemeinsam haben alle, dass sie Außergewöhnliches geleistet oder mit frischen Ideen Salzburgs Wirtschaft bereichert haben.

Mit der Auszeichnung der besten Bilder wurde nun die heurige Galerie und die Aktion beendet. Fast 1.700 Leser der Salzburger Wirtschaft, Facebook-User und Besucher der Website machten bei der Kür der besten Bilder im Online-Voting mit und klickten ihr Lieblingsbild an. Natürlich war nur jeweils eine Stimmabgabe im Online-Voting möglich. Die Sieger wurden von der Innung mit Geldpreisen bedacht.

 

Gewürze als Gewinner: 1. Platz Birgit Probst für „Spiceworld“

Den ersten Platz hat Fotografin Birgit Probst für ihr Porträt von Lukas Walchhofer von der Spiceworld gemacht. Spiceworld hat eine besondere Stellung in der vielfältigen Welt der Gewürze errungen. Der zweite Platz ging an Fotograf Michael Preschl für sein Porträt von Mario Friedl, einem der führenden Blockchain-Experten. Den dritten Platz erreichte Fotograf Franz Neumayr mit seinem Porträt von Andreas Kaufmann, der aus dem Kamerahersteller Leica wieder eine Weltmarke gemacht hat.

Unter den Voting-Teilnehmern, die ihre Stimme abgaben, wurde per Zufallsgenerator Astrid Wintersteller ausgewählt, eine Kosemtik-Unternehmerin aus Salzburg. Sie erhielt als Dankeschön für die Teilnahme einen Gutschein für ein Fotoshooting bei einem der Fotografen, die 2018 bei der Game-Changer-Gallery mitgemacht haben.

 

Beeindruckende Galerie des Gründergeistes

Denn darum ging es den Initiatoren der multimedialen „Game-Changer-Gallery“ − der Landesinnung der Fotografen, der Jungen Wirtschaft Salzburg, Startup Salzburg und der Kommunikationsabteilung der WKS: Es sollten Geschichten aus der Salzburger Unternehmerschaft erzählt werden, die überraschen. Es sollte der individuelle Unternehmer-Spirit herausgearbeitet werden, der mutig neue Ideen verwirklichen will. Umgesetzt wurden die Geschichten in Bildern, Videos und Texten, die über QR-Code in der Ausstellung abrufbar waren. Zusätzlich wurden in einer „SW“-Sonderbeilage alle Unternehmer und ihre Porträts vorgestellt.

In den vergangenen drei Jahren sind so 55 Unternehmerporträts in Text, Bild und Ton und 55 außergewöhnlichen Fotografien entstanden. „Wir haben bestes Unternehmertum vor den Vorhang geholt, stellvertretend für viele andere tolle Unternehmen“, kommentierte WKS-Präsident Konrad Steindl die Aktion. Innungsmeister Gerhard Sulzer zog eine erfreuliche Bilanz der dreijährigen Aktion „Salzburgs Fotografinnen und Fotografen konnten auch auf diesem Wege zeigen, was sie können.“ JW-Vorsitzender Fritz Straub betonte in seinem Statement bei der Preisverleihung Montagabend: „Eine beeindruckende Galerie des Gründergeistes. Salzburg hat Gründer-Power. Daran wollen wir als JW weiterarbeiten.“

 

 

Freuten sich über den ersten Platz im Publikums-Voting ganz besonders: Lukas Walchhofer von Spiceworld und Fotografin Birgit Probst. Foto: Franz Neumayr:

Den zweiten Platz gab es für Fotograf Michael Preschl für sein Porträt des Blockchain-Experten Mario Friedl.

Franz Neumayr erreichte den 3. Platz im Publikums-Voting für sein Porträt von Andreas Kaufmann (Leica). Im Bild: Bundesinnungsmeister Heinz Mitteregger mit Landesinnungsmeisterstellvertreter Franz Neumayr.

Die Salzburger Visagistin Astrid Wintersteller sicherte sich den Gutschein für ein Fotoshooting – im Bild mit Landesinnungsmeister Gerhard Sulzer.

 

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse

Social Media